Andrea´s Produkttests - Ein Blog über interessante Produkte, Shops und Gewinnspiele

Freitag, 15. Januar 2021

Bio Tees – Natürliche Zutaten auf die Bedürfnisse der Frau abgestimmt

Mom-to-Mom-Logo

Viele Menschen sind zunächst etwas skeptisch, wenn es darum geht, Bio-Tees kaufen zu wollen. Viele haben mitunter Bedenken, ob sich in den Teemischungen auch wirklich nur das befindet, was angegeben wird.

Deswegen achtet Mom to Mom in Zusammenarbeit mit Hebammen und Expertinnen im Bereich der Kräuter besonders darauf, die Bedürfnisse von Frauen mit ihren Teemischungen anzusprechen.

So kannst Du Bio Tee kaufen, ohne dabei Bedenken zu haben. Es gibt beispielsweise den Klapperstorchtee, Schwangerschaftstee, aber auch Still-Tee, Zyklustee und Perioden-Tee – also je nachdem, was Du gerade brauchst. 

Klapperstorchtee – Der Zyklustee, der gut schmeckt

Mom to Mom bietet unter anderem den Klapperstorchtee 1 und den Klapperstorchtee 2 an. Dabei orientiert sich der Name an der ersten und zweiten Hälfte des weiblichen Zyklus. Gemeinsam bringen dich die beiden Bio-Tees durch Deine Periode.

Der Klapperstorchtee 1 beinhaltet Beifuß, welcher unter Hitzeeinwirkung nach Wacholder und Minze riecht und einen wesentlichen Beitrag zum Geschmack leistet. Aber auch Salbei ist der Mischung beigemengt, ebenso wie Holunderblüten. Die genannten Zutaten werden schon jahrelang in der Frauenheilkunde im Zuge der Periode angewandt.

Mom-to-Mom-Bio-Tee


In der zweiten Zyklushälfte sollte man den Klapperstorchtee 2 trinken. Dieser besteht aus einer Mischung von Brennnessel, Zitronengras, Frauenmantel und Himbeerblüten. Diese Mischung ist wohltuend für die Frau und bietet überdies eine geschmackliche Abwechslung zu dem Tee für die erste Zyklushälfte.

Das große Sortiment bei Mom to Mom

Frauen, die bereits Mutter geworden sind und Frauen, die gerade schwanger sind, brauchen viel Ruhe und Wohlbefinden. Daher hat es sich Mom to Mom zur Aufgabe gemacht, mit ihren Bio-Tees Entschleunigung, Entspannung und eine Auszeit zu vermitteln. 

Du kannst dir sicher sein, wenn Du bei Mom to Mom eine Bio Teemischung kaufst, dass diese ausschließlich mit qualitativ hochwertigen Zutaten kreiert worden ist und auch besonders auf den Geschmack der Mischung geachtet wurde.

Im Sortiment findest Du jedoch nicht nur unterschiedliche Tees, sondern auch Tee-Zubehör, sodass das Genießen Deines Tees noch einfacher gemacht wird. Außerdem finden sich im Online-Shop auch Bio-Tees für Kinder und Tee-Sets wieder.

Mom-to-Mom-Kraeutertee


Hast Du bereits eines der Produkte von Mom to Mom ausprobiert? Teile Deine Meinung mit uns in den Kommentaren.

Montag, 4. Januar 2021

Skillshare – Unterschiedlichste Themen in Kursen online lernen

Wenn Du Online-Kurse zu den verschiedensten Themen abhalten oder selbst besuchen möchtest, dann ist Skillshare eine geeignete Plattform. Hier werden Kurse zu den diversesten Themenbereichen angeboten.

Das Ziel von Skillshare ist es, den Menschen die Möglichkeit zu geben, Fähigkeiten und anderen Skills zu erlangen. Dies kann nicht nur im Privatleben, sondern auch in der Karriere von Vorteil sein.

Mit der Plattform lässt sich aber auch Geld verdienen. Entweder über plattformeigene Partnerprogramme oder über das Anbieten von Kursen. Hierbei bekommst Du von jedem Teilnehmer an Deinem Kurs Geld.

Wie sieht das Konzept von Skillshare aus?

Über 15.000 Kurse warten auf über 2 Millionen Nutzer/-innen (Lehrer/-innen und Schüler/-innen). Wenn Du also auf der Suche nach einem bestimmten Thema bist, ist die Wahrscheinlichkeit, den passenden Kurs zu finden, hoch.

Aktuell wird noch keine spezielle Version von Skillshare für Deutschland angeboten. Die meisten Kurse werden folglich auch in englischer Sprache angeboten, was aber für viele Menschen keine besondere Hürde darstellt.

Auch das Konzept der Plattform, dass praktisch jede Person zum Schüler oder zum Lehrer werden kann, wird von vielen Menschen geschätzt. Die konkrete Umsetzung dieses Konzeptes ist ebenso etwas, das die Menschen an der Plattform schätzen.

Skillshare-Bild1


Allgemeine Erfahrungswerte zu Skillshare

Informationen jeglicher Art werden auf Skillshare auf innovativem, neuem und spannendem Wege dargeboten. So kann verhindert werden, dass sich die Menschen, die etwas lernen wollen, langweilen.

Aber auch die Aufmachung der Plattform selbst kann sich sehen lassen. Diese ist schlicht, daher benutzerfreundlich und einfach gestaltet. So können selbst Menschen, die keine fortgeschrittenen Computerkenntnisse haben, die Plattform problemlos bedienen.

Da das Angebot mit über 15.000 Kursen sehr breit ist, ist für jede Altersgruppe etwas in petto. So können jüngere und ältere Menschen gleichermaßen etwas für sich selbst oder für das berufliche Leben lernen.

Wie viel kostet die Benutzung? – Skillshare Pricing

Eine kostenlose Testversion lässt zu, dass Du Dich mit der Bedienung und auch den Kursinhalten ein wenig vertraut machen kannst. Anschließend kannst Du entscheiden, ob Du Skillshare benutzen möchtest oder nicht.

Entscheidest Du Dich für die Plattform, so musst Du ein Abonnement abschließen. Das Abonnement kann entweder als Monats- oder als Jahres-Abo abgeschlossen werden. Die Mitgliedschaft bei Skillshare ist kostenpflichtig.

Bei Abschluss eines Monats-Abos kommen Kosten in Höhe von ca. 14 Euro pro Monat auf Dich zu, wohingegen sich der Monatsbetrag bei Abschluss eines Jahresabonnements entsprechend verringert. Ein Jahres-Abo macht insgesamt ca. 96 Euro (ca. 8 Euro pro Monat) aus, ist aber auch auf einmal im Voraus zu bezahlen.

Skillshare-Bild2


Welche Erfahrungen hast Du bereits mit Skillshare gemacht? Teile Deine Erlebnisse mit uns in den Kommentaren.


Samstag, 19. Dezember 2020

Wakeboards kaufen – entdecke neue Wassersportarten

Pandablue-Logo

Bist Du gerne im oder auf dem Wasser und liebst es, den verschiedensten Wassersportarten nachzugehen. Möglicherweise hast Du schon mal davon gehört, ansonsten lernst Du es jetzt kennen – die Rede ist von Wakeboards.

Die erfreuen sich seit Jahren größter Beliebtheit und haben sich zu einem regelrechten Trend entwickelt. Dabei stehen drei unterschiedliche Gleitsportarten zur Verfügung, die Du für dich entdecken kannst – Wakeboarding, Wakesurfing und Wakeskating. 

Ehe Du allerdings Wakeboards kaufen gehst, solltest Du dich erst einmal mit der ganzen Thematik beschäftigen. Nachfolgend erklären wir dir, worin sich die Arten unterscheiden, und, was Du bei der Auswahl beachten musst. 

Darin unterscheiden sich die drei Gleitsportarten

Das Wakeboarding ist der Klassiker und die mit Abstand bekannteste der drei Disziplinen. Wenn Du folglich Wakeboards kaufen möchtest, so handelt es sich beim Bording um ein Zusammenspiel aus Skateboard, Snowboard und dem klassischen Wasserski. 

Pandablue-Wakeboard


Wakeboarding gilt als deutlich sicherer, allerdings ist das Ausüben der unterschiedlichen Figuren und Elemente komplizierter. Das Wakesurfen erfolgt im Kielwasser, wobei Du dich vom Boot ziehen lässt und auf den Wellen reitest – welche vom Boot entstehen.

Ansonsten kannst Du auch das Wakeskaten für dich entdecken, allerdings ist dies etwas komplexer. Dementsprechend musst Du dich für eine Variante entscheiden, ehe Du Wakeboards kaufen erledigen kannst.  

Darauf musst Du achten, wenn Du Wakeboards kaufen möchtest

Entscheidest Du dich für ein Ja zur Frage Wakeboard kaufen oder nicht, so musst Du einige Aspekte beachten. Zum einen kommt es auf das Wakeboard selbst an, hier kannst Du aus unterschiedlichen Designs, Materialien und Preisklassen wählen. 

Aber auch die Bindung oder die weitere Ausrüstung sind wichtig, denn nur mit einer hochwertigen Ausstattung kannst Du das volle Erlebnis beim Wakeboarding herausholen. Welche der drei Sportarten die richtige Wahl für dich darstellt, das obliegt dir. Am besten entdeckst Du die Unterschiede und entscheidest darauf basierend. 

Wie findest Du Wakeboarding, Surfen oder Wakeskating? Verrate uns Deine Ansichten zum Wakeboards kaufen gerne in einem persönlichen Kommentar.

Freitag, 11. Dezember 2020

Volvo Winterkompletträder – die sichere und hochwertige Lösung

Mamoparts-Logo
Fährst Du seit Jahren einen Volvo, bist absolut begeistert und erlebst Fahrspaß pur? Fantastisch, damit das allerdings im nächsten Winter auch so bleibt, bedarf es qualitativ hochwertiger Volvo Winterkompletträder

Durch die Kompletträder hast Du den entscheidenden Vorteil, dass Du bares Geld sparst und diese leicht auf Dein Fahrzeug zu montieren sind. Dabei hast Du die Wahl und kannst entscheiden, welches Design der Satz haben soll. 

Nachfolgend verraten wir dir ein wenig genauer, was Du zum Kauf von Volvo Winterkompletträdern wissen musst. 

Volvo Winterkompletträder – so fährst Du deutlich unabhängiger

Entscheidest Du dich für die Volvo Winterkompletträder, so ist das für dich und Dein Fahrzeug mit einer Vielzahl großartiger Vorzüge verbunden. 

Zum einen kannst Du diese mit Felgenschlössern versehen, aber auch Nebenkappen und Radschraubenkappen sind nützliche Erweiterungen – mit denen Du die Optik Deines Wagens und Deiner Felgen nachhaltig steigerst. 

Mamoparts-Volvo-Winterkompletträder



Das ist aber noch lange nicht alles, denn durch die Winterkompletträder fährst Du sicher und kannst bei einem anstehenden Umschwung des Wetters problemlos reagieren.

Weitere Vorteile, die durch die Volvo Winterkompletträder entstehen

Bemerkst Du morgens Glätte und Eis, so kannst Du dich bei hochwertigen Volvo Winterkompletträdern auf ein angenehmes Fahrerlebnis freuen. Markenreifen höchster Qualität haben darüber hinaus den Vorzug, dass Du selbst bei reichlich Schnee problemlos von A nach B gelangst. 

Bei der Entscheidung der Felgen hast Du beispielsweise die Chance zu wählen, ob Du eher eine Lösung mit 5 oder 4 Speichen bevorzugst. Auch bei der Auswahl der Reifen hast Du die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Lösungen zu wählen.

Volvo Winterkompletträder haben dementsprechend den Vorteil, dass Du deinen Volvo bei jeglicher Art von unangenehmer Witterung nutzen kannst. Nicht zuletzt brauchst Du dir keine Gedanken mehr um Rutschgefahr und ähnliches zu machen.

Mamoparts-Volvo-Bild



Hast Du schon Erfahrungen mit Volvo Winterkompletträdern gemacht? Verrate uns Deine Ansichten gerne in einem persönlichen Kommentar.